Top column

Filtern

Alle Artikel

Leben heisst wach bleiben- Luigi Nono‘s Intolleranza1960 in Sa...

Helmut Pitsch

Salzburger Festspiele Luigi Nono Intolleranza 1960 Leben heisst wach bleiben- Luigi Nono‘s Intolleranza1960 in Salzburg Die Uraufführung 1961 im Rahmen der Biennale im renommierten traditionellen Teatro La Fenice geriet zum Skandal, der im wesentlichen in der politischen Aussage begründet war. Das künstlerische Interesse am Werk blieb im Hintergrund. Luigi Nono war ein überzeugter Kommunist und Antikapitalist. Besonders in seinen Opern tritt er progressiv...


Hugenotten Große Oper im Kleinformat erfolgreich von opera inc...

Helmut Pitsch

opera incognita München Giacomo Meyerbeer Die Hugenotten Große Oper im Kleinformat erfolgreich von opera incognita  umgesetzt  Paris in Zeiten des Glaubenskrieges zwischen Katholiken und Hugenotten. Mitten in die Fronten geraten der junge Protestant Raoul und Valentine, Tochter des Katholikenführers Saint Bris. Nach Intrigen und Missgeschicken finden sich die Beiden. Am Ende trennt sie nur noch die Glaubensfrage. Valentine ist bereit Protestantin zu werden und...


Barocke Schäferspiele in Innsbruck

Helmut Pitsch

Festwochen der Alten Musik Innsbruck Georg Philipp Telemann Pastorelle en musique Frühlingsgefühle und Schäferspielchen integriert der Barockkomponist Georg Philipp Telemann mit Geschick und Lässigkeit in seiner Serenata in einem Aufzug. Pastorelle en musique. Zwischen 1713-1716 schuf er dieses Werk in einer wichtigen Schaffensperiode begleitet von Unruhe und privaten Veränderungen. Er trennte sich von seiner deutlich jüngeren Frau, mit der er...


Piotr Beczala ist "Sänger des Jahres 2021" von Opus Klassik: M...

Helmut Christian Mayer

Der polnische Startenor Piotr Beczala, der soeben von Klassik Opus zum "Sänger des Jahres 2021" gekürt wurde und  in Millstatt einen bunten Arien- und Liederabend gibt, über seine Ehe, Zukünfitge Traumrollen und das Gebot der Langsamkeit Stimmt die Geschichte, dass Sie in jungen Jahren in Wien auf der Straße gesungen haben? Beczala: Ich stamme aus einfachen Verhältnissen, war damals ein junger Gesangsstudent und brauchte dringend Geld....


Trifonov in Salzburg Bach seinen Stempel aufgedrückt

Helmut Pitsch

Salzburger Festspiele Himmelwärts Zeit mit BACH Solistenkonzert am 23.8.2021 Daniil Trifonov in Salzburg Bach seinen Stempel aufgedrückt Nun reiht sich der junge russische Pianist von Weltklasse auch in das Spitzenfeld der Bach Interpreten ein. Unaufgeregt natürlich vergeistert führt er das Publikum in einen Rauschzustand, in ein Bachdelirium das keinen Huster, kein Geräusch entkommen lässt. Zwei Stunden verfliegen im Flug, höchste Konzentration...


In Graz blitzten bei Puccinis „Tosca“ tatsächlich die Sterne

Helmut Christian Mayer

„E lucevan le stelle“: Die Sterne in Giacomo Puccinis „Tosca“ blitzten tatsächlich nicht nur stimmlich sondern auch als Projektionen auf die Decke des Zuschauerraums, als Cavaradossi auf seine Hinrichtung wartend unter Tränen von der Welt und seiner Geliebten hinreißend Abschied nahm. Aber nicht nur bei der gleichnamigen Arie, an der kein Tenor vorbeikommt und die wegen des tosenden Applauses wiederholt wurde, begeisterte Jonas Kaufmann als...


Die Redakteure von Opera Online