Top column

Filtern

Alle Artikel

Weinbergs "Die Passgierin" in Graz: Das omnipräsente, unentrin...

Helmut Christian Mayer

„Ich werde nicht müde, mich für die Oper ‚Die Passagierin‘ von Weinberg zu begeistern. Habe sie schon dreimal gehört und die Partitur studiert. Dabei verstand ich die Größe und Schönheit dieser Musik immer besser. Es ist in Stil und Form ein vollkommenes Meisterwerk und dazu thematisch höchst aktuell. Die Musik erschüttert mit ihrer Dramatik. Sie ist einprägsam und bildhaft. Alles ist vom Komponisten durchlebt und durchdacht,...


"Elektra" am Stadttheater Klagenfurt: Psychodrama mit archaisc...

Helmut Christian Mayer

Auch für jedes große Opernhaus ist Richard Strauss „Elektra“ eine riesige Herausforderung. Denn man benötigt neben stimmgewaltigen, hochdramatischen Sängern auch ein riesig besetztes Orchester von exakt 108 Musikern. Allerdings nahm der bayrische Komponist auch auf kleinere Theater Rücksicht und hat von dieser Racheoper ebenso eine reduzierte Orchesterversion geschaffen. Umso anerkennenswerter ist es, dass das Stadttheater Klagenfurt sich zur...


Kein Märchen in der Hamburger Staatsoper

Achim Dombrowski

Hamburgische Staatsoper Märchen im Grand-Hotel Musik von Paul Abraham Premiere am  13. September 2020 Paul Abraham war in den 30er Jahren einer der erfolgreichsten Operetten, Schlager- und Filmkomponisten Europas. Am bekanntesten ist vielleicht noch immer sein Hit Die Blume von Hawai. Eine wilde Karriere nahm in Berlin ihren kometenhaften Aufstieg. Der jüdisch-ungarische Komponist arbeitete exzessiv und jagte wie eine Getriebener von...


"Simon Boccanegra" an der Wiener Staatsoper: Große Gestaltungs...

Helmut Christian Mayer

Plácido Domingo ist ein Phänomen. Schon wenn er die Bühne betritt, verströmt er enorme Präsenz und lässt bald das schwerwiegende Schicksal der verkörperten Figur erahnen, und dass nach einer etwa 60-jährigen Karriere. Vor sieben Jahren hat sich der Starsänger nur noch auf die Baritonrollen verlegt und singt jetzt im Alter von bald 80 Jahren auch den unglücklichen, ehemaligen Korsar „Simon Boccanegra“ von Giuseppe Verdi:...


Mitreissende Hits und berührendes Spiel prägen die Wiederaufna...

Helmut Pitsch

Mitreissende Hits und berührendes Spiel prägen die Wiederaufnahme von Priscilla in München   Die Tragikkomödie Priscilla - Königin der Wüste führt in die Welt der Travestie und Transsexuellen Australiens. Bunt und schrill, aber ebenso ergreifend und berührend ist die Geschichte von Tick, Bernadette und Adam, die sich spontan für eine Reise nach Alice Springs zusammenfinden.Tick, ein erfolgloser Travestiekünstler will dort seine...


Puccinis "Butterfly" als erste erfolgreiche Premiere der Wiene...

Helmut Christian Mayer

Scheinbar schwebende Lampions, die von dunklen, kaum sichtbaren Figuren getragen werden, herunterfallende Blütenblätter, verschiebbare Paravents, die unterschiedliche Räume erzeugen; dann ungemein schöne bunte japanische Kostüme, Deckenspiegel, die das Geschehen raffiniert verdoppeln, irisierende Lichtstimmungen, Solotänzer, japanische Bunraku-Puppen, auch statt dem Kind: Von wunderbarer Ästhetik, die  nur ganz selten ins Kitschige abgleitet und mit...


Die Redakteure von Opera Online