Top column

Filtern

Alle Artikel

Umsturz! - und dann ? Ein neuer Figaro in Hannover

Achim Dombrowski

Le Nozze di Figaro Wolfgang Amadeus Mozart Premiere am 20. Januar 2022 Staatsoper Hannover   Eine frappierend neue und ungewöhnlich düstere Sichtweise auf Mozarts Le Nozze di Figaro präsentiert die Oper in Hannover. Das Publikum folgt gebannt und ist begeistert In der auf dem Schauspiel Beaumarchais beruhenden Handlung von Figaros Hochzeit erlebt man den Kampf des Dienerpaares - Susanna und Figaro - um die Erlaubnis des Grafen...


Donizettis „L’elisir d’amore“ in Ljubljana: Knallbuntes Liebes...

Helmut Christian Mayer

Knallbunt ist die Bühne (Andrej Stražišar) mit ihren riesigen Cremebechern oder funkelnden Eistüten und der roten Rutsche, die von oben herunterführt und immer wieder für Auftritte dient. Knallbunt, fantasievoll und bewusst überzogen sind auch die Kostüme (die der schon mehrfach bewährte Alan Hranitelj erdacht hat) mit Torten und anderen Mehlspeisen auf den Kleidern und Hüten des Chores und der Tänzer: Ordentlich aufgemischt hat Regisseur...


Puccinis „Tosca“ am Theater an der Wien: Grausamkeiten im Schn...

Helmut Christian Mayer

Es schneit, der Wind heult, es wütet ein richtiger Schneesturm. Hinten steht ein schäbiger, alter Wohnwagen. Mittig zwischen mehreren Schneehäufen sieht man einen knorrigen, abgestorbenen Baum, an dem mehrere abgetrennte Gliedmaßen herunterhängen und ein menschlicher Torso angebunden ist. Davor steht ein kleines, unscheinbares Kreuz mit einem winzigen Madonnenbild, links davon eine Staffelei mit Bildern. Jeder wird sich jetzt fragen, welche Oper so beginnen...


Berauschende Naturgewalten im Innsbrucker Congresshaus

Helmut Pitsch

Tiroler Symphonieorechester Innsbruck 3. Symphoniekonzert 21.1.2022 Berauschende Naturgewalten im Innsbrucker Congresshaus Geboostet, getestet, maskiert, die Anforderungen, Kultur zu erleben werden immer höher und das Publikum muss sich organisieren, um sich dem Genuss hingeben zu können. Und den gab es beim dritten Symphoniekonzert des Tiroler Symphonieorchester Innsbruck reichlich. Umso erfreulicher, dass das Publikum so zahlreich erschienen ist. Kerem...


Tobias Pickers „Thérèse Raquin“ in der Wiener Kammeroper: Acht...

Helmut Christian Mayer

Es geht um tiefe Leidenschaft, inklusive extremen Sex, um drastische Gewalt bis hin zum mehrfachen Mord, um unentrinnbare Abhängigkeiten und Schuld in einer Spießerhölle: Von allem davon handelt Tobias Pickers Oper „Thérèse Raquin“, die jetzt vom Theater an der Wien in seiner Dependance der Wiener Kammeroper für ein aufregendes Musiktheater sorgt. Denn bei dieser Geschichte, die auf dem gleichnamigen Roman von Émile Zola basiert,...


Lorca - Großes Tanztheater über eine außergewöhnliche Persönli...

Helmut Pitsch

Lorca Tanzstück von Enrique Gasa Valga Tiroler Landestheater 14.1.2022 Großes Tanztheater über eine außergewöhnliche Persönlichkeit    Frederico Garcia Lorca ist der bedeutendste Lyriker und Schriftsteller Spaniens des letzten Jahrhunderts. 1898 in einer vermögendee Familie in Andalusien geboren, widmete er sich während seines Jura Studiums seiner literatischen Begabung. Seine Gedichte verschafften ihm bereits in jungen Jahren Ruhm...


Die Redakteure von Opera Online