Top column

Filtern

Alle Artikel

Graz: Stürmische und feinfühlige Zauberwelten bei Sibelius kau...

Helmut Christian Mayer

Sofort heult der Sturm im Orchester los, wild und unbarmherzig, Wellen brausen, Schweinwerfer streifen über das Publikum, ein Segel schwankt im Zuschauerraum: So packend beginnt Jean Sibelius „Der Sturm“ am Grazer Opernhaus. Es ist die letzte Bühnenmusik, die der finnische Komponist neben vielen anderen geschrieben hat. Oper hat er ja nur eine geschrieben: „Die Jungfrau im Turme“ (1896). „Der Sturm“ basiert auf William Shakespeares...


Junge Nachwuchsstars überzeugen mit Belcanto in Genua 

Helmut Pitsch

Gaetano Donizetti - Elisir d'Amore Teatro Carlo Felice Genua 12.6.2021 Junge Nachwuchsstars überzeugen mit Belcanto in Genua  Auch das Teatro Carlo Felice in Genua hat den Spielbetrieb gleich nach der Aufhebung wesentlicher Pandemie - Beschränkungen aufgenommen. Neben zahlreichen  Konzerten findet eine Wiederaufnahme einer in die Jahre gekommenen Inszenierung von Davide Garratino Raimondi von Gaetano Donizettis Elisir d‘Amore mit Solisten der Akademie...


Das Schicksal als surreale Zeitreise in Florenz

Helmut Pitsch

Giuseppe Verdi - Die Macht des Schicksals Florenz Teatro Maggio Musicale 10.6.2021   Das Schicksal als surreale Zeitreise in Florenz Carlus Padrissa ist der Regisseur der Neuinszenierung von Giuseppe Verdis Macht des Schicksal für das Teatro Maggio Musicale in Florenz. Er ist einer der Gründer und langjähriger Kopf der katalanischen Regiegruppe Fura dels Baus. Ihre Arbeiten sind mannigfaltig und zum Teil legendär wie ihre Inszenierung des Ring der...


Puccini berührt und amüsiert mit Trittico in München

Helmut Pitsch

Il Trittico, das Tryptichon war Giacomo Puccinis Versuch drei dramaturgisch unterschiedluch geprägte Opern in ein Gesamtwerk zu vereinen. Mit Il Taborro handelt es sich um die tragische Geschichte eines Ehepaares deren innige Beziehung am harten Leben, dem Tod des Kindes und der lieblosen gesellschaftlichen Beschränkungen scheitert. Die Tragödie endet mit dem Mord des vermeintlichen Liebhabers aus Eifersucht. Lyrisch angelegt ist die Leidensgeschichte der Sour (Schwester)...


BeEnigma - MUT ZUR UTOPIE

Achim Dombrowski

    6. Juni 2021 Elbphilharmonie Hamburg TONALi – der Zukunft Gehör verschaffen Die Hamburger Initiative TONALi bricht zu neuen Ufern auf und entwickelt immer neue, kreative, verstörende Begegnungen im Zentrum und am Rande der klassischen Musikszene - das Geheimnis Beethoven („Beethoven Enigma = BeEnigma“) und zwei zeitgeistige Awards gehören auch dazu   MUT ZUR UTOPIE Die in Hamburg vor über zehn Jahren...


44. Millstätter Festwochen : Betörende Violinklänge zur Eröffn...

Helmut Christian Mayer

Über einem samtig weichen Streicherteppich ertönte ein wunderbarer Gesang der Violine von betörender Schönheit: Ein singulärer Moment aus dem zweiten Satz des einzigen Violinkonzertes in D-Dur von Johannes Brahms, in Pörtschach am Wörthersee/Kärnten komponiert, das der Solist insgesamt zum Ereignis werden ließ und auf das das Publikum zu recht mit stehenden Ovationen reagierte. Denn schon nach den ersten Bogenstrichen auf seinem kostbaren...


Die Redakteure von Opera Online