Top column

Filtern

Alle Artikel

St. Margarethen/Burgenland: Beeindruckende Schaueffekte bei Ve...

Helmut Christian Mayer

Ein riesiger Pharaonensarkophag liegt oberhalb einer ausgedehnten Tempelanlage im Zentrum des Bühnenbildes. Auf die Wände des dominierenden Tempels werden ständig zur Handlung passende, alte ägyptischen Wandmalereien, Hieroglyphen, herabfallende Felsen, Feuer und Wasser projiziert. Auch die dahinter liegenden Felsen der Naturbühne des Steinbruchs werden miteinbezogen und immer wieder in verschiedene Farben getaucht. Beindruckend ist auch ein goldener,...


Weniger ist mehr - der gelungene Ring des Nibelungen in Erl

Helmut Pitsch

Richard Wagner Die Götterdämmerung Tiroler Festspiele Passionsspielhaus Erl 10.7.2024 Weniger ist mehr - der gelungene Ring des Nibelungen in Erl Die Tiroler Festspiele lassen sich gerne als das Bayreuth der Alpen titulieren. Seit Jahrzehnten besteht hier eine intensive Auseinandersetzung mit den Werken des deutschen Romantikers und die Festspiele haben eine internationale Reputation gewonnen. So locken sie auch diesen Sommer wieder die Wagner-Fan-Gemeinde nach Erl mit...


Ljubljana Festival: Verdis „Il trovatore“ vom Teatro Maggio Mu...

Helmut Christian Mayer

Einem Bonmot von Enrico Caruso zufolge wäre „Il trovatore“ („Der Troubadour“) ganz leicht zu besetzen, man bräuchte nur die vier besten Sänger der Welt. Vielleicht doch etwas sehr hoch gegriffen, aber unbestritten ist, dass die Partitur von Giuseppe Verdi enorme Anforderungen an die Hauptpartien stellt, für die es nicht leicht ist, adäquate Besetzungen zu finden. Beim Ljubljana Festival ist dieses Kunststück überwiegend gelungen,...


Schön bebilderte Tristesse zu Claude Debussys einziger Oper in...

Helmut Pitsch

Claude Debussy Pelleas und Melisande Opernfestspiele München 9.7.2024 Schön bebilderte Tristesse zu Claude Debussys einziger Oper in München Eine glücklose Familie, die nicht kommuniziert, keiner hört zu, jeder bespitzelt jeden. In diese Tristesse gerät die junge Melisande, die von Prinz Golaud verloren an einem Brunnen gefunden wird. Ihre Vergangenheit bleibt rätselhaft, die beiden heiraten gegen elterlichen Wunsch. In ihrem Unglück...


Villach: Eröffnungskonzert des Carinthischen Sommers - Musika...

Helmut Christian Mayer

Es war diesmal ein Eröffnungskonzert der ganz anderen Art: Denn unter dem Motto „Viva la Musica!“ waren nicht nur überwiegend unbekannte Kompositionen zu hören, sondern auch ausschließlich Tonschöpfungen von Frauen, noch dazu von einer Pianistin interpretiert und mit einer Dirigentin am Pult. Mit diesem außergewöhnlichen Konzert mit Frauenschwerpunkt wurde der diesjährige Carinthische Sommer (CS) unter der neuen Intendanz von Nadja...


Eröffnung der Tiroler Festspiele - Hohe musikalische Qualität ...

Helmut Pitsch

Eröffnung Tiroler Festspiele Festspielhaus Erl 4.7.2024 Eröffnung der Tiroler Festspiele Hohe musikalische Qualität mit ernsten Worten gepaart Mit Blasmusikkapelle draußen und Pauken und Trompeten drinnen ließ Dr. Hans Peter Haselsteiner, der Präsident der Tiroler Festspiele, wiederum die Festspielgäste zur Eröffnung willkommen heißen. Danach richtete er in seiner Ansprache ernste und aufrüttelnde Worte zur wirtschaftlichen und...


Die Redakteure von Opera Online