Kolumnen zu folgendem Giacomo Puccini

Einspringer Evan Alex Christ am Pult glänzt in Immling

Helmut Pitsch

Giacomo Puccini Madama Butterfly Immling Festival 8.7.2022 Einspringer Evan Alex Christ am Pult glänzt in Immling Mitten ins Herz lautet das Motto des diesjährigen Festival Immling im Chiemgau. Umgeben von der lieblichen Hügellandschaft Oberbayerns mit Blick in die Alpen bietet Gut Immling eine aussergewöhnliche Verbindung von Kultur und Natur. Mittlerweile ist das Gelände mit verschiedenen gastronomischen Angeboten in Zelten und Stadln sowie Kulturzelt...


Mimi stirbt auf der Gasse - Graue Tristesse in Glyndebourne

Helmut Pitsch

Giacomo Puccini La Boheme Glyndebourne Opera Festival 15.6.2022  Mimi stirbt auf der Gasse - Graue Tristesse in Glyndebourne Waren es kommerzielle Einschränkungen oder künstlerische Einfalt, aber in dieser La Boheme von Giacomo Puccini in der nüchternen grauen Inszenierung von Floris Visser spürt der Zuschauer keine Stimmung oder Wärme. Sicher spielt diese Oper in erbärmlichen Verhältnissen, stirbt Mimi als junge Frau auch am Mangel...


Premiere Tosca in Innsbruck Gekünstelt originell aber das Regi...

Helmut Pitsch

Giacomo Puccini Tosca Tiroler Landestheater Innsbruck Premiere 11.6.2022 Gekünstelt originell aber das Regieteam verfehlt das Thema Johann Görg hat sich für das Bühnenbild viel einfallen lassen aber ein zugemülltes Künstleratelier, noch dazu in einem Museum, passt nicht zu Text und Handlung im ersten Akt. So witzig noch das blonde Modell im Atelier aufreizt, oder Angelotti wirklich sich in Frauenkleider schwingt, aber woher kommt der Messdiener als...


In Hamburg ist Turandot nicht zu trauen

Achim Dombrowski

TURANDOT (Giacomo Puccini) Premiere am 13.03.2022 Staatsoper Hamburg Der Regisseurin Yona Kim und ihrem Team gelingt in Hamburg eine beklemmende und historisch kompetente Neuinterpretation von Puccinis Spätwerk Turandot. Für Turandot hat die Hamburger Oper eine glückliche Hand. Schon mit der vorangegangenen Inszenierung von Giancarlo del Monaco im Jahre 1983 gelang eine hoch-interessante, wenn auch zunächst nicht unumstrittene, Umsetzung...


Ästhetisches, bildmächtiges Ambiente bei Puccinis „Tosca“ am T...

Helmut Christian Mayer

Soldaten mit brennenden Fackeln und Hunden suchen gleich zu Beginn hektisch nach dem geflohenen, politischen Häftling Cesare Angelotti. Und auch sonst sieht man bei Giacomo Puccinis „Tosca“ am Teatro Verdi in Triest immer wieder zur Handlung passende Filmsequenzen. Mit einer Mischung von weiteren Projektionen, wie einem stilisierten Kirchenraum, einer Palastfassade und riesigen Figuren sowie imposanten, realen Kulissen wie einem mächtigen Arm mit einer Lanze und einem...


Das Leben ist ein Wunschkonzert - Junge Sängerinnen stellen si...

Helmut Pitsch

Das Leben ist ein Wunschkonzert München 23.2.2022 Unter diesem Motto begeben sich neun junge Opernsängerinnen auf einen Streifzug durch bekannte und weniger bekannte Opernliteratur. Szenisch wird das musikalische Potpourri durch eine Regie von Kristina Wuss in einen interessanten nicht immer gleich erkennbaren Kontext gestellt. Gesucht und ausgearbeitet wird die Parallelität der Opernheldinnen mit in Vergessenheit geratenen Münchnerinnen. Fündig wurde sie in...