Kolumnen zu folgendem Okka Von der Damerau

Salzburg Subtile Liedkunst, eine sanfte Liebeserklärung und im...

Helmut Christian Mayer

„Oft denk’ ich, sie sind nur ausgegangen…“: Es war subtile Liedkunst vom Feinsten mit wunderbaren Phrasierungen und einem weiten vokalen Farbenspektrum als sie zum Singen anhob. Okka von der Damerau gestaltete im Großen Festspielhaus in Salzburg bei den Festspielen wortdeutlich die „Kindertotenlieder“ von Gustav Mahler mit einem Reichtum an beseelten Ausdrucksmöglichkeiten, mit stiller Elegie und einem wundervoll beruhigten Schluss, der die...


Das Wunder der Heliane triumphal in Berlin

Achim Dombrowski

Das Wunder der Heliane Deutsche Oper Berlin Premiere am 18. März 2018 Das Wunder der Heliane geht auf ein Mysterienspiel des österreichischen Expressionisten Hans Kaltnecker zurück, welches Hans Müller-Einigen zum Opernlibretto verarbeitet hat. Die von Korngold selbst als sein Meisterwerk bezeichnete, in Hamburg 1927 uraufgeführte Oper, wurde zwar zunächst vielfach nachgespielt, verschwand aber schnell wieder von den Spielplänen und wird bis...