Osterfestspiele streamen ihre Opernproduktionen

Xl_1walkuere_applaus__c__ofs_creutziger_1
Um Opern- und Musikinteressierten sowie Kunden und Freunden dennoch ein gewisses „Programm“
sowie einen besonderen Service zu bieten, starten die Osterfestspiele Salzburg gemeinsam
mit ihrem Medienpartner UNITEL ein kostenloses Video-Streaming-Angebot auf ihrer Website
www.osterfestspiele-salzburg.at
 
Videoaufzeichnungen der Opernproduktionen aus der Ära Christian Thielemann/Sächsische
Staatskapelle Dresden der Jahre 2013 bis 2017 werden im Zwei-Tages-Rhythmus gezeigt. Die Reihe
beginnt am 4. April um 12:00 Uhr mit der Jubiläums-Walküre von 2017 und geht über Otello, Cavalleria
rusticana, Pagliacci und Arabella chronologisch zurück bis zum Parsifal des Jahres 2013. Jedes
Opernvideo bleibt für 48 Stunden verfügbar, jeweils zu Mittag wird alle zwei Tage ein neuer Film
gepostet. Den detaillierten Spielplan finden Sie auf der folgenden Seite.
 
Alle genannten Aufzeichnungen sind dauerhaft auf fidelio
| Drucken

Kommentare

Loading