Festival Printemps des Arts Monte Carlo mit vielversprechendem Programm

Xl_montecarlo2021

Für sein letztes Jahr als Kunst Direktor hat Marc Monnet Diversität bevorzugt und stellt ein vielversprechendes Programm für das Festival Printemps des Arts in Monte Carlo vom 11. März bis 11. April vor. An 5 Wochenenden präsentiert er dem kunstbegeisterten Publikum abwechslungsreiche Veranstaltungen unter ein bestimmtes Thema gestellt. Darunter finden sich 

> 4 Erstaufführungen von Frédéric Durieux, Marco Stroppa, Gérard Pesson und Sebastian Rivas ;

> die Zweite Wiener Schule (mit dem Orchestre national de France, dem Ensemble intercontemporain, Les Siècles und dem Orchestre Philharmonique de Monte Carlo) ;

> das musikalische Portrait von Franz Liszt (mit Béatrice Berrut, Marie Vermeulin, Ivo Kahanek und Bertrand Chamayou)

> Französische Barock-Musik und Cembalo (vom 8. Zum 11. März).

 

| Drucken

Kommentare

Loading