Darum laßt uns Menschen sein - Tiroler Landestheater stellt die neue Saison vor

Xl_pa_tlt_20210624_spielplanpr_sentation_202122_c_andrea_leichtfried__002_

Die kommende Saison 2021/22 läuft in Innsbruck unter dem Thema "Darum laßt uns Menschen sein". Mehrere Neuproduktionen sowie Bekanntes kommt zur Aufführung. Die Saison startet mit einer Neuinszenierung von Wolfgang Amadeus Mozart "Die Zauberflöte" in der Regie des bekannten Schauspielers Gregor Bloeb und endet mit einer neuen "Tosca" von Giacomo Puccini in der Regie von Thilo Reinhardt, der hier schon öfters inszenierte. 

Aufmerksamkeit erhlaten das Regiedebut von Angela Denoke in einer Neufassung von Richard Strauss "Salome", eine Rolle, die die Sängerin vielfach verkörperte. Hier wird es ein Rollendebut von Jacquelyn Wagner geben. Der scheidende Intendant Johannes Reitberger wird die Die Passagierin von Mieczyslaw Weinberg auf die Bühne bringen. Eines der bedeutendsten Opernwerke des 20. Jahrhunderts für den neuen OperndirektorMichael Nelle

| Drucken

Mehr

Kommentare

Loading