Brigitte Fassbaender wird in Erl mit der Nachtigall 2020 für ihr Lebenswerk ausgezeichnet

Xl_fassbaender-brigitte-by-marc-gilsdorf

Brigitte Fassbaender wird vom PdSK ausgezeichnet mit der Nachtigall 2020 für ihr Lebenswerk.

06.07.2021 – Zweimal musste der PdSK e.V., wegen Corona, die »Nachtigall 2020« verschieben. Eigentlich sollte Kammersängerin Brigitte Fassbaender, die große Sängerin, Regisseurin und Intendantin, im September in Berlin, im Rahmen einer Musikveranstaltung im Boris-Vian-Saal gefeiert werden. Dann gab es gemeinsame Party-Pläne mit der Lindenoper, für Februar 2021. Jetzt inszeniert die Fassbaender erstmals Wagners »Ring« bei den Tiroler Festspielen in Erl. Zur Premiere des »Rheingold« am 10. Juli 2021 fliegt endlich auch die Nachtigall ein. Sie wird im Anschluss an die Vorstellung übergeben. Die Laudatio hält Eleonore Büning.

| Drucken

Mehr

Kommentare

Loading