Wagners 20 Jahre in Zürich - ein lehrreicher Streifzug des Opernhaus Zürich

Xl_iulu2q

Richard Wagner und Zürich

Zwanzig Jahre seines Lebens - er wurde 70 jahre alt - verbrachte der deutsche Komponist in der Schweiz. Dort entstanden seine bedeutendsten Werke. Angesichts der Neuinszenierung des Ring des Nibelungen am Opernhaus Zürich in 2022 führen Andreas Homoki, Intendant des Opernhaus Zürich und Gianandrea Noseda, musikalischer Leiter des Opernhaus Zürich in einem unterhaltsamen aber umso lehrreicheren Film den Zuschauer zu den verschiedenen Wohn- und Wirkungssstätten RIchard Wagners in der Nähe des Theaters. 

Der Film ist unter  https://youtu.be/hZ0EggvrGgI zugänglich

 

Premiere Rheingold am 30.4.2022 

 

Dr. Helmut Pitsch 

| Drucken

Mehr

Kommentare

Loading