Schubert Woche mit Thomas Hampson aus Berlin für die ganze Welt im Stream

Xl_boulez

Schubert-Woche mit Thomas Hampson vom 18. bis 24. Januar
Konzerte, Workshops, Gespräche und Q&As live aus dem Pierre Boulez Saal

Auf Einladung von Thomas Hampson widmen sich im Januar wieder namhafte Liedsängerinnen und -sänger und die vielversprechendsten Talente der kommenden Generation gemeinsam mit ihren Klavierpartnern eine ganze Woche lang dem Schubert-Lied. Unabhängig von potentiellen Beschränkungen des Veranstaltungsbetriebs wird Zuschauerinnen und Zuschauern aus aller Welt das vollständige Programm der Schubert-Woche mit täglichen Konzerten, Workshops und Gesprächen per Livestream frei zugänglich gemacht. Für das Publikum besteht nach jedem Konzert die Möglichkeit, in Q&As mit den Künstlerinnen und Künstlern in Kontakt zu treten. Hintergrundinformationen zu Liedern und Texten sowie Interviews mit den Sängerinnen und Sängern eröffnen auf der Website des Pierre Boulez Saals digitale Zugänge zu Schuberts faszinierendem Kosmos aus Musik und Dichtung. Die Schubert-Woche ist Teil eines mehrjährigen Vorhabens: Im Pierre Boulez Saal soll jedes der über 600 Lieder Schuberts mindestens einmal aufgeführt werden.

Ema Nikolovska begeisterte in den vergangenen Jahren bereits mehrfach das Publikum der Schubert-Woche: Nach zwei Auftritten im Rahmen der Young Singers-Reihe gestaltet die kanadisch-mazedonische Mezzosopranistin, die 2019 als BBC New Generation Artist ausgewählt wurde, nun gemeinsam mit Pianist Wolfgang Rieger einen eigenen Abend. Erstmals im Pierre Boulez Saal zu erleben ist Katharina Konradi. Gemeinsam mit ihrem Klavierpartner Eric Schneider interpretiert die Sopranistin, die im Sommer 2019 bei den Bayreuther Festspielen debütierte und seit der Spielzeit 2018/19 dem Ensemble der Hamburgischen Staatsoper angehört, u.a. Schuberts Mignon-Lieder aus Goethes Wilhelm Meister. Der Schweizer Bariton Manuel Walser gastiert in renommierten Konzerthäusern wie der Philharmonie de Paris, der Wigmore Hall London oder dem Wiener Musikverein. Sein Debüt im Pierre Boulez Saal gibt er zusammen mit seinem Partner am Klavier Jonathan Ware. Thomas Hampson gestaltet mit seinem langjährigen künstlerischen Partner Wolfram Rieger ein Programm, das Schuberts Lieder mit Werken weniger bekannter Komponistinnen und Komponisten kontrastiert.

| Drucken

Mehr

Kommentare

Loading