Götterdämmerung - Pariser National Opernhaus (2020) - Götterdämmerung - Opéra National de Paris Bastille (2020)

Informationen Beschreibung
Drucken
Xl_avatar © Copyright all right reserved

Allgemeine Informationen

Beschreibung

Neue produktion im Rahmen des Ring 2020 mit Das Rheingold, Die Walküre und Siegfried.

Die Termine vom 28. November und 6. Dezember sind nur im Rahmen des Ringfestivals verfügbar.

Die Tetralogie von Richard Wagner kehrt in einer neuen Produktion, die dem Regisseur Calixto Bieito anvertraut wurde, auf die Bühne der Opera Bastille zurück, mit Philippe Jordan an der Spitze des Orchesters de l'Opéra. Zwei bedeutende Persönlichkeiten der Opernwelt, die die Sänger, die Musiker und das gesamte Handwerk des Hauses um das wohl extravaganteste Unternehmen des Lebens des Komponisten und Dramatikers vereinten. Ein Projekt jenseits der Norm, an das ein Theater und seine Akteure immer mit einer bestimmten Bedeutung herangehen. Das Jahr 2020 mit dem Frühling durchbrechen. Das Rheingold und die Walküre, gefolgt von Siegfried und Die Götterdämmerung im Herbst, wird der Zyklus in Form eines Festivals anlässlich zweier Aufführungsreihen gegeben, die ein Jahr der Abenteuer abschließen musikalisch, theatralisch und menschlich.

Spielplan

Freitag, 13. November 2020, 18:00 Uhr

Dienstag, 17. November 2020, 18:00 Uhr

Samstag, 21. November 2020, 18:00 Uhr

Samstag, 28. November 2020, 18:00 Uhr

Sonntag, 06. Dezember 2020, 14:00 Uhr

Besetzung

Calixto Bieito

Philippe Jordan

Claudia Huckle

Ricarda Merbeth

Andreas Schager

Johannes Martin Kränzle

Ain Anger

Sarah Connolly

Sarah Connolly

Anna Gabler

Jochen Schmeckenbecher

Anna Gabler

Wiebke Lehmkuhl

Tamara Banjesevic

Megan Marino

Figuren im Stück

Regisseur

Dirigent

Flosshilde

Brünnhilde

Siegfried

Gunther

Hagen

Waltraute

Zweite Norn

Gutrune

Alberich

Dritte Norn

Erste Norn

Woglinde

Wellgunde

Kommentare

Loading