Kolumnen zu folgendem Luisa Miller

Verdis Luisa Miller in Ljubljana: Reduziertes Kammerspiel im z...

Helmut Christian Mayer

Eigentlich ist es schwer nachvollziehbar, warum Giuseppe Verdis „Luisa Miller“ auf unseren Opernbühnen so selten zu erleben ist. (Letzten Sommer wurde die Oper konzertant bei den Salzburger Festspielen und 2015 am Opernhaus Graz szenisch aufgeführt). Denn einerseits wurde das Ränkespiel, das auf Schillers „Kabale und Liebe“basiert, von Salvatore Cammarano theatralisch effektvoll in ein Libretto gegossen wurde. Und andererseits hat Verdi dieses Werk...


Nicht jeder Ort eignet sich für Oper - Luisa Miller in Parma m...

Helmut Pitsch

Lange Jahre galten die Aufführungen im Teatro Farnese als Höhepunkte des alljährlichen Verdi Festival in Parma. Nunmehr ist dieser architektonische und kunsthistorische Leckerbissen für die Veranstalter weggefallen. Um trotzdem einen weiteren Aufführungsort neben dem entzückenden Teatro Verdi in Busseto und dem prächtigen Teatro Regio di Parma anzubieten, hat sich das Management für die in Renovierung befindliche Kirche San Francesco del Prato...