Kolumnen zu folgendem Péter Eötvös

"Tri Sestri " im Stream der Wiener Staatsoper: Das stetige Fli...

Helmut Christian Mayer

Es ist ein ständiges Kommen und Gehen aber nicht nur von stummen Figuren, sondern auch von Stühlen, Waschtischchen, Türen und Bäumchen. Als wäre die Bühne ein unablässiges Fließband. Wie von Geisterhand bewegen sich die Requisiten quer über die Bühne. Dies alles soll offenbar die Ereignislosigkeit der Provinz aber auch das stetige Fließen der Zeit spiegeln. Die Oper Tri sestri von Péter Eötvös, basierend am...


Tri Sestry von Peter Eötvös an der Oper Frankfurt - Frankfurte...

Achim Dombrowski

In Tschechows Schauspiel Drei Schwestern blicken wir tief in das Leben der russischen Provinz um 1900.  Die drei Schwestern träumen von einem Umzug in die verheißungsvolle Metropole Moskau. Moskau ist die Chiffre für ein erfülltes Leben jenseits der Langeweile in der russischen Provinz.  Dazu gehört auch der sehnliche Wunsch nach einer erfüllten Beziehung mit einem idealen männlichen Lebenspartner, zumindest noch für...