Kolumnen zu folgendem Josef Ernst Köpplinger

Mozarts „Zauberflöte“ in Dresden: Ein Generationenspiel mit fa...

Helmut Christian Mayer

Schon bei der Ouvertüre geht der Junge über die Bühne. Es ist Tamino als Kind mit Jeans sowie Jeansjacke bekleidet und er beobachtet die Sonne, den Mond und den erscheinenden Sternenhimmel-Vorhang. Zwei plötzlich auftauchende Seile verwandeln sich zu Schlangen und bedrohen ihn. Plötzlich erscheint eine Riesenschlange und der nunmehr erwachsene, völlig gleich bekleidete Tamino spielt die Szene weiter und fällt in Ohnmacht. Als „Coming-of-Age...


Witzig spritzige drei Männer im Schnee am Gärtnerplatz

Helmut Pitsch

Er war ein kritischer, ein mutiger Schriftsteller und Mensch, der auch trotz aller Anfeindungen das nationalsozialistische Deutschland nicht verliess, sondern vielmehr ein Tagebuch führte, um später eine Chronik der Schreckensherrschaft zu verfassen. Beliebt und berühmt ist Erich Kästner für seine zahlreichen Kindergeschichten und seine Romane, die genauso unterhaltsam wie sozialkritisch sind. Der Grossteil seines literarischen Werkes entstand unter Pseudonymen und...