Point d'orgue - Théâtre des Champs-Élysées (2021) - Point d'orgue - Théâtre des Champs-Élysées (2021)

Informationen Beschreibung
Drucken
Xl_avatar © Copyright all right reserved

Allgemeine Informationen

  • Titel der Produktion :Point d'orgue - Théâtre des Champs-Élysées (2021)
  • Jahr der Kreation :06.03.2021
  • Werk - Komponist :Point d'orgue - Thierry Escaich
  • Opernhaus aktualisiert :Théâtre des Champs-Élysées.

Beschreibung

Neue Produktion, die das Trio Patricia Petibon, Olivier Py und Jérémie Rhorer wieder zusammenbringt, "erste Architekten für den Erfolg der Produktion der Dialogues des Carmélites von Francis Poulenc, die 2013 im Théâtre des Champs-Elysées entstanden sind".

Gegeben mit Der menschlichen Stimme. Die Arbeit spiegelt sich in der von Poulenc wider.

Nach den Maßnahmen der Regierung im Rahmen des Kampfes gegen die Ausbreitung des Coronavirus musste die Oper alle Aufführungen dieser Produktion absagen. Am 3. und 5. März um 15 Uhr wird jedoch eine Aufzeichnung für eine Online-Sendung stattfinden Ende März bis Anfang April.

Weitere informationen finden sie auf der offiziellen webseite des Theaters.

Spielplan

Samstag, 06. März 2021, 19:30 Uhr

Montag, 08. März 2021, 19:30 Uhr

Mittwoch, 10. März 2021, 19:30 Uhr

Freitag, 12. März 2021, 19:30 Uhr

Sonntag, 14. März 2021, 17:00 Uhr

Besetzung

Olivier Py

Jérémie Rhorer

Patricia Petibon

Jean-Sébastien Bou

Cyrille Dubois

Figuren im Stück

Regisseur

Dirigent

Elle

Lui

L’Autre

Kommentare

Loading