Pelléas et Mélisande - Lille Opernhaus (2021) - Pelléas et Mélisande - Opéra de Lille (2021)

Informationen Beschreibung
Drucken
Xl_avatar © Copyright all right reserved

Allgemeine Informationen

Beschreibung

"Daniel Jeanneteau - der Zemlinskys Le Nain an der Oper von Lille der Öffentlichkeit vorgestellt hatte, und Marie-Christine Soma haben beschlossen, uns eine Mélisande zu präsentieren, die voller Vitalität und Entschlossenheit ist und in ein unruhiges Universum eingeschrieben ist, weit entfernt von der üblichen ätherischen Figur." .

Weitere informationen finden sie auf der offiziellen webseite der Opernhaus.

Nach den Maßnahmen der Regierung im Rahmen des Kampfes gegen die Ausbreitung des Coronavirus musste die Oper die Aufführungen dieser Produktion absagenEine Sendung ist jedoch für April geplant.

Spielplan

Samstag, 20. März 2021, 20:00 Uhr

Montag, 22. März 2021, 20:00 Uhr

Besetzung

Daniel Jeanneteau

François-Xavier Roth

Jean Teitgen

Marie-Ange Todorovitch

Julien Behr

Alexandre Duhamel

Vannina Santoni

Hadrien Joubert

Damien Pass

Mathieu Gourlet

Figuren im Stück

Regisseur

Dirigent

Arkel, roi d'Allemonde

Geneviève, mère de Pelléas et de Golaud

Pelléas

Golaud, petit-fils d'Arkel

Mélisande

Yniold, fils du premier mariage de Golaud

Un médecin

Le Berger

Kommentare

Loading