Kolumnen zu folgendem Erich Wolfgang Korngold

Korngolds "Die tote Stadt" an der Komischen Oper Berlin: Zwisc...

Helmut Christian Mayer

Marietta/Marie bleibt tot auf dem Boden liegen. Hier ist wirklich etwas passiert und es war kein Albtraum, sondern tragische Realität, was Paul getan hat. Doch man glaubt dem Regisseur nicht so recht, weil die Musik und das Libretto etwas ganz anderes sagen. Und so hört man die an sich laut Handlung normalerweise wiederkehrende Marietta/Marie nur mehr aus dem Off. Freund Frank und die Haushälterin Brigitta erscheinen schließlich in weißen Mänteln und...


Korngolds "Die tote Stadt" 100 Jahre nach der Uraufführung aus...

Helmut Christian Mayer

Die Idee war ambitioniert und goldrichtig: Exakt auf den Tag genau 100 Jahre nach der Uraufführung von „Die tote Stadt“ von Erich Wolfgang Korngold, des damals 23-jährigen Wunderkindes, diese Oper am selben Ort wieder zu zeigen. Unter der Leitung keines Geringeren als Otto Klemperer wurde sie nämlich genau am 4. Dezember 1920 im Stadttheater Köln aus der Taufe gehoben. Zeitgleich erfolgte auch eine Aufführung in Hamburg. Die Oper wurde dann landauf,...


Korngolds "Violanta" aus Turin auf DVD: Meisterwerk eines Wund...

Helmut Christian Mayer

Kein Geringerer als Gustav Mahler wies das komponierende „Wunderkind“ Erich Wolfgang Korngold zu Alexander von Zemlinsky, wo er in erstaunlich kurzer Zeit alles lernte, was ein vollkommener Musiker können muss. Ein mit 15 Jahren komponiertes Ballett „Der Schneemann“ wurde bereits an der Wiener Hofoper aufgeführt. Dann folgte die erste Oper „Der Ring des Polykrates“, die gemeinsam mit „Violanta“ 1916 am Münchner Hoftheater...


Korngolds Tote Stadt lebt und begeistert in München

Helmut Pitsch

Puccini, Strauss, Wagner und doch sein eigener Stil ist in diesem großen Werk des 20 jährigen Erich Wolfgang Korngold in jedem Ton in jedem Wort zu spüren. Gewaltig erschütternd und berührend sind seine spätromantischen Klanggebäude. Eine Traumphantasie über den empfundenen Trauerprozess über die große Liebe und den erlösenden Zusammenbruch erzählt er mit Spannung, mit Gefühlen und expressiven Ausbrüchen. Das tote...